deutschdeutschenglishenglish

Wissenschaftliche Arbeitskreise

Die Arbeitskreise des Instituts arbeiten mit dem Ziel der Vertiefung des Kulturwissens und interkultureller Kompetenz an Problemstellungen internationaler Kulturarbeit und des interkulturellen Managements, an der Entwicklung einer interdispziplinären und interkulturellen Toleranzforschung sowie an der Erstellung einschlägiger Unterrichtsmaterialien insbesondere im internationalen Studienbereich Deutsch als Fremdsprache (Interkulturelle Germanstik).

 

Interkulturelle Deutschstudien

 

Leitung: Prof. Dr. Bernd Müller-Jacquier, Serena Müller, Barbara Dengel

 

Der Arbeitskreis sieht sein zentrales Tätigkeitsfeld in der wissenschaftlichen Begleitung der jährlichen Sommeruniversität für interkulturelle Deutschstudien, deren theoretisches wie praktisches Konzept hier weiterentwickelt und aktuell gehalten wird. Die Arbeit ist eng verzahnt mit Lehrveranstaltungen der Interkulturellen Germanistik und Magisterarbeiten des Faches zur interkulturellen Didaktik.

 

Zu den Aufgaben des Arbeitskreises gehören u.a.

 

  • die Entwicklung und Bereitstellung von Lehrmaterialien
  • die Entwicklung und Erprobung methodischer und didaktischer Ansätze im interkulturellen Fremdsprachenunterricht
  • die Fort- und Weiterbildung von Dozenten
  • die Ausbildung von Studierenden und externen Dozenten
  • die inhaltliche Planung und Ausarbeitung von Programmen für interkulturelle Deutschstudien

 

 

Arbeitskreis Internationale Beziehungen und Auswärtige Kulturpolitik

 

Leitung: Dr. Gerd-Ulrich Bauer

 

Theorie und Praxis der internationalen Beziehungen und Auswärtigen Kulturarbeit werden in diesem Arbeitskreis interdisziplinär betrachtet. Für Doktoranden und Wissenschaftler bietet der Arbeitskreis eine Diskussionsplattform, Nachwuchswissenschaftler werden an das vielseitige Forschungsfeld der deutschen und internationalen Beziehungen in Kultur und Bildung herangeführt.

Die enge Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Initiativkreis Kultur und Außenpolitik (WIKA) im Institut für Auslandsbeziehungen in Stuttgart (ifa) verspricht vielfältige Impulse und fördert den wissenschaftlichen Austausch.

 

 

Arbeitskreis Fremdheit und Toleranz

 

Leitung: PD Dr. Wolf-Dieter Otto

 

In diesem Bereich werden thematische Studien durchgeführt, die im Rahmen der Sommeruniversität als Unterrichtsmaterialien bzw. für die Zusatzqualifikation Deutsch als Fremdsprache eingesetzt werden können.

 

 

Interkulturelles Training und Assessment interkultureller Kompetenzen

 

Leitung: Prof. Dr. Torsten Kühlmann, Prof. Dr. Bernd Müller-Jacquier

 

Neben Maßnahmen zur interkulturellen Fortbildung der Dozenten der Sommeruniversität („Train the trainer") hat dieser Arbeitskreis die Gestaltung der Sommeruniversitäts-Fachkurse „Wirtschaftskommunikation in Deutschland" und „Interkulturelle Kommunikation und Training" zur Aufgabe.

 

 

Europäische Rechtskultur und Rechtsvergleich

 

Leitung: n.n.

 

Ausarbeitung von Programm und Inhalt des Fachkurses „Recht und Rechtskultur" in Deutschland sind Gegenstand dieses Arbeitskreises.

 

 

Vergleichende Kultursoziologie

 

Leitung: Prof. Dr. Arnold Zingerle

 

 

Film und Medienkultur

 

Leitung: Thorsten Parchent