deutschdeutschenglishenglish

Wirtschaftskommunikation in Deutschland

Sprachkurs mit Fachkurs

 

Zeitraum: 06.08.-30.08.2019

 

Zielgruppe: Mittel- und Oberstufe (B2-C2). Dieser Kurs ist offen für alle, die ein Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen und Wirtschaftskommunikation mitbringen.

 

Voraussetzungen: Deutschkenntnisse ab B2-Niveau. Mindestalter: 17 Jahre. Grundwissen über  wirtschaftliche Zusammenhänge ist von Vorteil, aber keine Notwendigkeit.

 

 

Einblicke in den Wirtschaftsstandort Deutschland mit seinen spezifischen Kommunikationsformen und seinem gesellschaftlichen Kontext stehen bei diesem Kurs im Fokus des Interesses.

 

Interkultureller Sprachkurs

 

Der Sprachkurs am Vormittag vermittelt Ihnen das nötige sprachliche und landeskundliche Hintergrundwissen für den vertiefenden Fachkurs am Nachmittag. Je nach Stufe behandeln Sie in unterschiedlicher Schwierigkeit folgende landeskundliche Themen:

 

  • Deutschland mit fremden Augen
  • Alltag in Deutschland
  • Regionale Vielfalt
  • Kulturelle Vielfalt
  • Deutschland in der Welt

 

„Deutsch als Fremdsprache" besteht nicht nur aus Vokabular und korrektem Satzbau. Deutsche strukturieren ihre Gespräche auch in besonderer Weise und folgen dabei kulturspezifischen Wertorientierungen. Diese Kulturgebundenheit von Kommunikation wird in den Kursen besonders thematisiert und somit eine Verbindung zwischen Fremdsprache und Fremdverstehen hergestellt.

 

Durch einen Einstufungstest vor Beginn der Sommeruniversität werden Sie dem Kurs zugeteilt, in dem Sie am besten lernen können. Dort perfektionieren Sie Ihr Deutsch durch die Behandlung von Stilistik, Idiomatik und themenrelevantem Wortschatz. Aspekte deutscher Literatur, Kultur und Gesellschaft werden analysiert und diskutiert. Auf Wunsch können Sie auch selbst ein Referat halten.

 

Fachkurs "Wirtschaftskommunikation in Deutschland"

 

Wirtschaftsspezialisten verwenden ihre "eigene" Sprache. In diesem Kurs üben Sie die wirtschaftlichen Grundbegriffe anhand aktueller Fallbeispiele aus der deutschen Wirtschaft. Dadurch erwerben Sie die Fähigkeit, in Verhandlungssituationen adäquate Fachkenntnisse einzusetzen und so zu einer produktiven Arbeitsatmosphäre beizutragen.

Besondere Aufmerksamkeit wird den deutschen Kommunikations- und Führungskonzepten gewidmet: Sie lernen diese kulturspezifischen Bedingungen kennen und erarbeiten Verhaltensstrategien für Verhandlungen und Bewerbungen in Deutschland.

 

Die Kursinhalte auf einen Blick:

 

  • Analyse des Wirtschaftsstandorts Deutschland mit Vertiefung des betriebs- und volkswirtschaftlichen Basiswissens
  • Planung beruflicher Aufenthalte in Deutschland
  • Besuche bei Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen
  • Bewerbungstraining

 

 


 

Dieser Kurs hat 28 Wochenstunden: 

20 Stunden Sprachkurs am Vormittag von 9.00-12.30 Uhr und 8 Stunden Fachkurs am Nachmittag von 13.30-15.00 Uhr.

 

Wenn Sie regelmäßig teilnehmen und mit Erfolg einen Abschlusstest ablegen, erhalten Sie für diesen Kurs ECTS-Punkte (Credits).

 

Aus dem Kulturprogramm am Abend und am Nachmittag können Sie auswählen, was Sie interessiert.

 

Kosten August: Kursgebühr 759 € + Anmeldegebühr 100 € + Unterkunft